Malerei 19. Jh. >> Übersicht



Einführung

Der Katalog der Museumslandschaft Hessen Kassel zum Bestand der vorwiegend deutschen Malerei des 19. Jahrhunderts bietet einen umfangreichen Einblick in den kostbaren Bestand der facettenreichen Entwicklungen innerhalb und außerhalb der zur damaligen Zeit tonangebenden und auch untereinander konkurrierenden Akademien wie z. B. München, Berlin und Düsseldorf.

Die Sammlung verfügt über bedeutende und anschauliche Komplexe besonders zur Entwicklung der Landschaftsmalerei, von der heroischen Landschaft des frühen 19. Jahrhunderts über die romantische Landschaft bis hin zu den Epochen von Naturalismus, Realismus und ersten Einflüssen des Impressionismus.

Ebenso gebührt der Porträtmalerei unserer Sammlung besondere Aufmerksamkeit. So bildet neben einigen noch dem Klassizismus verpflichteten Porträts das bürgerliche Standesporträt der Biedermeierzeit einen besonderen Schwerpunkt. Wichtige Sammlungsbestände führen die Entwicklung weiter über die streng realistische, stellenweise auch idealisierte Porträtmalerei der Jahrhundertmitte bis hin zur Epoche des Historismus und der Salonmalerei.

Im Mittelpunkt der Sammlung steht die Schenkung der Gräfin Louise Bose, Tochter des Kurfürsten Wilhelm II., die ihren gesamten Kunstbesitz im Jahre 1883 der Stadt Kassel vermachte. Damit schuf sie den Grundstock der städtischen Kunstsammlungen, die, um 1900 erweitert durch die Übernahme der Erwerbungen des Kasseler Kunstvereins, mit dem staatlichen Kunstbesitz des 19. Jahrhunderts durch einen Vertrag im Jahre 1972 zwischen Stadt und Land vereinigt wurden.

Als Standort zur Präsentation der Sammlung der Malerei des 19. Jahrhunderts wurde das 1943 stark zerstörte und ausgebrannte Gebäude der 1871-1877 erbauten ehemaligen Kasseler Gemäldegalerie an der Schönen Aussicht bestimmt. Nach seiner Wiederherstellung konnte das nun "Neue Galerie" genannte Gebäude die vorhandene Sammlung mit der Absicht aufnehmen, diese in die moderne und zeitgenössische Kunst weiterzuführen.

Ulf Leinweber



[Literatur] [Benutzerhinweis] [Impressum]