Malerei 19. Jh. >> Übersicht




Weygandt, Sebastian
Bruchsal 1760 - 7.1.1836 Herleshausen

Biographie

Porträt Wilhelmine Luise Christiane von Hessen-Philippsthal-Barchfeld
Material: Leinwand
Maße: 60,6 x 50,5 cm
Datierung: 1820 - 1830
Provenienz: erworben 1955 aus Schloss Philippsthal
Inv.-Nr.: 1875/1641


Brustbild in weißem, hochgegürtetem Kleid mit blauen Streifen am Revers, mit hermelingefüttertem, rotem Umhang und einem weißen, mit Spitzen eingefassten Tuch um den Kopf.
Wilhelmine Luise (1752-1805) war die Tochter Herzog Anton Ulrichs zu Sachsen-Meiningen und die Gemahlin von Adolf Landgraf von Hessen-Philippsthal-Barchfeld (1743-1803). Ihre Söhne waren die Prinzen Karl August (1784-1854) (vgl. LM 1949/37), Friedrich Wilhelm (1786-1834) (vgl. 1875/1640) und Ernst (1789-1850) von Hessen-Philippsthal-Barchfeld. Da die Landgräfin bereits 1805 starb, Weygandt jedoch erst ab 1807 in Kassel tätig war, muss dieses Porträt posthum entstanden sein. Zu einer Replik des Gemäldes vgl. LM 1955/111.

Knetsch 1917, S. 218-219, XXVII 31.; Ausst.-Kat. Kassel 1946, Nr. 65.

<<_zurück     10/11   weiter_>>


[Literatur] [Benutzerhinweis] [Datenschutz] [Impressum]