Vernet, Emile Jean Horace


1789 - 1863

Name: Vernet, Emile Jean Horace
Nationalität: F
Lebensdaten: 1789 - 1863
Geburtsort: Paris, Frankreich, 30.6.1789
Todesort: Paris, Frankreich, 17.1.1863
Beruf: Maler/in


Als Schüler seines Vaters Carle Vernet reiste er mit ihm 1819/20 erstmals nach Italien und studierte anschließend bei dem Historienmaler François André Vincent. 1812 debütierte er im Salon mit einem militärischen Thema und wurde daraufhin mit dem Reiterporträt Jérômes als König von Westphalen beauftragt. 1814 verteidigte er Paris als Mitglied der Nationalgarde an der Barrière de Clichy, ein Ereignis, welches er später in einem Gemälde festhielt, das im Salon 1822 während der Restauration zurückgewiesen wurde. Seine Atelierausstellung mit 45 Gemälden machte ihn allerdings so populär, dass König Karl X. ihm offizielle Aufträge zukommen ließ. 1828 wurde er zum Direktor der Académie de France in Rom ernannt. Als ihn J. A. Dominique Ingres 1835 dort ablöste, unterrichtete Vernet an der École des Beaux Arts in Paris. Als Günstling Louis Philippes erhielt er zahlreiche Aufträge für Historien- und Schlachtenbilder, u.a. für das 1833 eingerichtete Nationalhistorische Museum. Er unternahm Studienreisen durch Europa, Russland und den Orient, wohin er teilweise die französische Armee als Chronist im offiziellen Auftrag begleitete. Nach 1848 passte er sich dem neuen Regime an und wurde auch als Maler des Second Empire wiederum mit offiziellen Aufträgen bedacht. Vernet hinterließ ein umfangreiches Werk mit Schlachtenbildern, Bildnissen und orientalischen Genreszenen. Wie sein Schwiegersohn Paul Delaroche gehörte er zu den Malern, in deren Arbeiten sich sowohl romantische als auch realistische Züge verbanden. Seine Kompositionen bereitete er in lockeren Skizzen vor.

J. du Seigneur, Horace Vernet. Appendice a la notice de Sainte-Beuve sur Horace Vernet, ses tableaux et ses lithographies, in: Revue universelle d'art 17 (1863), S. 343-357; Thieme-Becker 34 (1940), S. 284-285; Ausst.-Kat. Paris 1974/1975, S. 644-647; Bénézit 10, S. 467-468; Ausst.-Kat. Horace Vernet (1789-1863), Rom/Paris 1980


Letzte Aktualisierung: 08.02.2017


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Einträgen hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum