Wenglein, Josef


1845 - 1919

Name: Wenglein, Josef
Nationalität: D
Lebensdaten: 1845 - 1919
Geburtsort: München, Deutschland, 5.10.1845
Todesort: Bad Tölz, Deutschland, 18.1.1919
Beruf: Landschaftsmaler


Wenglein war 1866-1870 Schüler der Münchner Akademie bei Johann Gottfried Steffan und anschließend bis 1873 an der Malschule von Adolf Lier. Ab 1883 war er als Professor an der Akademie tätig. Nachdem er anfangs noch unter dem Einfluss seines Lehrers Adolf Lier und Eduard Schleichs d. Ä. stand, gelangte er zunehmend zu einer Naturwiedergabe, die auf kraftvoller Koloristik und deutlichen Beleuchtungseffekten aufbaute. Seinen Höhepunkt erreichte er in den 80er Jahren mit stimmungsvollen oberbayerischen Landschaften. Wenglein gehört zu den späten Vertretern der Münchner Freilichtmalerei.

Thieme-Becker 35 (1942), S. 375; Bruckmann 1981-1983 4, S. 361-363


Letzte Aktualisierung: 08.02.2017


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Einträgen hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum