Amberg, August Wilhelm L.


1822 - 1899

Name: Amberg, August Wilhelm L.
Nationalität: D
Lebensdaten: 1822 - 1899
Geburtsort: Berlin, 25.2.1822
Todesort: Berlin, 10.9.1899
Beruf: Maler/in


Als Schüler der Berliner Akademie bei Wilhelm Herbig, studierte Amberg 1839-1842 bei Karl Begas und 1844-1845 bei Léon Cogniet in Paris. Es folgte ein längerer Italienaufenthalt, vor allem in Rom und Venedig. Anschließend ließ Amberg sich in Berlin nieder und wurde 1869 Mitglied der Akademie.
In den 60er und 70er Jahren war er ein beliebter Genremaler, der dem Publikum durch die Sujets und das gefällige Kolorit seiner Gemälde entgegenkam. Amberg war auch als Lithograph tätig.

Thieme-Becker 1 (1907), S. 387.


Letzte Aktualisierung: 30.10.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Einträgen hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum