Brandt, Otto


1828 - 1892

Name: Brandt, Otto
Nationalität: D
Lebensdaten: 1828 - 1892
Geburtsort: Berlin, Deutschland, 5.3.1828
Todesort: Olevano bei Rom, Italien, 10.9.1892


Brandt, ein Neffe von Karl Begas d.Ä., studierte an der Berliner Akademie und in Paris bei Léon Cogniet. Seit 1854 in Rom ansässig, fanden seine kleinen Landschaften und gut beobachteten Volksszenen aus den römischen Bergen nur geringe Beachtung. Sein Talent wird in seinen Farbskizzen am deutlichsten.

Thieme-Becker 4 (1910), S. 538.


Letzte Aktualisierung: 08.02.2017


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Einträgen hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum