Gareis, Anton Johann d. Ä.


1793 - 1863

Name: Gareis, Anton Johann d. Ä.
Nationalität: DE
Lebensdaten: 1793 - 1863
Geburtsort: Klosterfreiheit (Oberlausitz), Deutschland, 29.3.1793
Todesort: Prag, Tschechien, 23.7.1863
Beruf: Maler/in


Nach dem Studium an der Akademie in Dresden und Berlin ließ Gareis sich 1818 in Neustadt/Oberschlesien, später in Breslau nieder, wo er Lithographien nach den Gemälden der Dresdener Galerie schuf. 1822 ging er nach Prag und setzte dort nach einem Jahr Akademiestudium seine Tätigkeit fort; hier gab er auch Zeichenunterricht und übte sich in Porträtminiaturen, Genremalerei und Karikatur sowie kleinen Heiligenbildern. In den Jahren 1827/28 entstanden einige Porträts bedeutender Persönlichkeiten, wozu auch das Bildnis Louis Spohrs gehört.

Thieme-Becker 13 (1920), S. 189-190


Letzte Aktualisierung: 11.12.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Einträgen hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum