Göbel, Angilbert Wunibald


1821 - 1882

Name: Göbel, Angilbert Wunibald
Nationalität: D
Lebensdaten: 1821 - 1882
Geburtsort: Frankfurt/M., Deutschland, 26.1.1821
Todesort: Frankfurt/M., Deutschland, 19.5.1882
Beruf: Kupferstecher, Maler, Restaurator


Göbel war Schüler des Städelschen Kunstinstitutes in Frankfurt/Main. 1846 unternahm er Reisen nach Belgien und Paris. Seine autodidaktische Weiterbildung erfolgte unter dem Einfluss von Gustave Courbet, der 1858 in Frankfurt/Main weilte. Neben seiner Arbeit als Kupferstecher nach Vorlagen des 19. Jh. fand vor allem die Bildnismalerei Göbels Anerkennung.

Thieme-Becker 14 (1921), S. 300; Ausst.-Kat. Frankfurt/Main 2000/2001


Letzte Aktualisierung: 11.09.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Einträgen hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum