Hauptmann, Susette


1811 - 1890

Name: Hauptmann, Susette
Nationalität: D
Lebensdaten: 1811 - 1890
Geburtsort: Paris, Frankreich, 12.3.1811
Todesort: Leipzig, Deutschland, 30.10.1890


Susette Hauptmann, die Tochter der Malerin Marianne v. Rohden und des Kasseler Akademiedirektors Ludwig Hummel, studierte zunächst bei ihren Eltern, später in Dresden bei Eduard Bary. Sie hielt sich wiederholt in Italien auf. 1841 heiratete sie Moritz Hauptmann, Thomaskantor in Leipzig. Dort gehörte sie zu einem Kreis von Musik- und Kunstfreunden.
Ihre frühen Arbeiten bis ca. 1840 lehnen sich stark an den nazarenischen Stil vor allem Friedrich Overbecks an. Später wird der Einfluss Ludwig Richters spürbar. Häufig stellte sie Hochzeitszüge dar und schuf Gratulationszeichnungen. Ihre Bildnisse von befreundeten Musikern und Familienmitgliedern zeugen von großer zeichnerischer Qualität und geschickter Komposition.

Thieme-Becker 16 (1923), S. 135


Letzte Aktualisierung: 08.02.2017


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Einträgen hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum