Herrmann, Philipp Ludwig


1841 - 1894

Name: Herrmann, Philipp Ludwig
Nationalität: D
Lebensdaten: 1841 - 1894
Geburtsort: Eschau/Aschaffenburg, Deutschland, 15.2.1841
Todesort: Frankfurt/M., Deutschland, 3.6.1894


Herrmann erhielt zunächst eine Ausbildung als Kupferstecher bei Johann Gabriel Friedrich Poppel in München. Nach seinem Offiziersdienst 1866-1871, studierte er bei dem Landschaftsmaler Richard Zimmermann in München. 1877/78 hielt er sich in Wiesbaden auf, bis 1890 lebte er in München, anschließend in Frankfurt/Main. Als Landschaftsmaler und Radierer bevorzugte er vor allem Motive der oberbayerischen Hochebene.

Thieme-Becker 16 (1923), S. 503


Letzte Aktualisierung: 08.02.2017


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Einträgen hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum