Lins, Adolf


1856 - 1927

Name: Lins, Adolf
Nationalität: D
Lebensdaten: 1856 - 1927
Geburtsort: Kassel, Deutschland, 21.10.1856
Todesort: Düsseldorf, Deutschland, 26.3.1927
Beruf: Maler/in


Seit Mitte der 70er Jahre Schüler der Kasseler Akademie, ging Lins 1877 nach Düsseldorf und arbeitete zunächst bei dem Genremaler Ferdinand Brütt. 1874 hatte er erstmals Willingshausen besucht, wo er zahlreiche Malerkollegen aus Düsseldorf antraf. Von nun an - bis 1908 - arbeitete er dort jedes Jahr mehrere Wochen oder Monate. Sein Hauptinteresse galt der mit bäuerlichem Genre und vor allem auch mit Tierstaffage belebten Landschaft.

Thieme-Becker 23 (1929), S. 257; Bantzer 1950, S. 35-37; Bruckmann 1981-1983 3, S. 67; Bruckmann 1997-1998 2, S. 351-352; Baeumerth 1993


Letzte Aktualisierung: 23.09.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Einträgen hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum