Jensen, Christian Albrecht


1792 - 1870

Name: Jensen, Christian Albrecht
Nationalität: D
Lebensdaten: 1792 - 1870
Geburtsort: Bredstedt (Schleswig), Deutschland, 26.6.1792
Todesort: Kopenhagen, Schweden, 13.7.1870
Beruf: Künstler


Sein Studium der Porträtmalerei begann Jensen bei Christian August Lorentzen an der Kopenhagener Akademie 1811-1816. Er setzte es 1817 an der Akademie in Dresden und 1818-1821 in Italien fort. Nach einem zweijährigen Aufenthalt in Holstein arbeitete er ab 1823 wieder in Kopenhagen. Obwohl er 1835 zum Professor an der Akademie ernannt wurde, war er vornehmlich als Konservator der akademischen Kupferstichsammlung tätig. Reisen führten ihn nach Deutschland, England, Russland, Holland und Paris. Familiäre, wirtschaftliche und nach 1848 auch politische Schwierigkeiten beeinträchtigten seine künstlerische Tätigkeit. Jensen galt als einer der gesuchtesten Porträtisten Dänemarks. Großen Wert legte er auf die Wiedergabe von Ausstrahlung und Charakter des Dargestellten, wobei die Farbigkeit zumeist eine untergeordnete Rolle spielte.

Thieme-Becker 18 (1925), S. 513-514; S. Schultz, Christian Albrecht Jensen, 2 Bde. Kopenhagen 1932; Himmelheber 1988, S. 299


Letzte Aktualisierung: 11.12.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Einträgen hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum