Scheurenberg, Josef


1846 - 1914

Name: Scheurenberg, Josef
Nationalität: D
Lebensdaten: 1846 - 1914
Geburtsort: Düsseldorf, Deutschland, 7.9.1846
Todesort: Berlin, Deutschland, 4.5.1914
Beruf: Maler/in


Scheurenberg studierte 1863-1867 Porträtmalerei bei Carl Sohn und Genremalerei bei Wilhelm Sohn an der Düsseldorfer Akademie. Reisen führten ihn nach Paris, durch Frankreich, Belgien, Holland und Italien. 1879 wurde er an die Kasseler Akademie berufen, wo er bis 1881 als Professor wirkte. Danach war er in Berlin zunächst als Porträtist tätig. 1889 wurde er ordentliches Mitglied der Berliner Akademie und 1893 Lehrer an der Hochschule für bildende Künste.
Anfangs wählte er für seine Gemälde historische Stoffe des 16. bis 18. Jhs., später auch der Gegenwart. Er schuf 1882-1886 Wandgemälde für das Justizgebäude in Kassel und das Rathaus in Berlin.

Thieme-Becker 30 (1936), S. 41; Bruckmann 1997-1998 3, S. 146-147


Letzte Aktualisierung: 23.09.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Einträgen hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum