Schüz, Theodor Christoph


1830 - 1900

Name: Schüz, Theodor Christoph
Nationalität: D
Lebensdaten: 1830 - 1900
Geburtsort: Tumlingen/Schwarzwald, Deutschland, 26.3.1830
Todesort: Düsseldorf, Deutschland, 17.6.1900
Beruf: Maler/in


Ab 1848 studierte Schütz an der Kunstakademie in Stuttgart bei Bernhard Neuer d. J., Heinrich v. Rustige und Gottlob Friedrich Steinkopf. 1854 ging er nach München und arbeitete im Malerdorf Brannenburg und am Chiemsee. Nach der Berufung Karl v. Pilotys an die Münchner Akademie 1856 wurde er dessen Schüler. Zusammen mit Franz v. Lenbach begleitete er Piloty 1858 auf einer Studienreise nach Italien. 1866 reiste er nach Düsseldorf, um Ludwig Knaus und die Brüder Achenbach kennen zu lernen. Gute Kontakte zu den dortigen Künstlern und zahlreiche Aufträge veranlassten ihn, sich dort ganz niederzulassen. Schütz schuf Genredarstellungen, Landschaften und Bildnisse.

Thieme-Becker 30 (1936), S. 318; Bruckmann 1981-1983 4, S. 121-122; Ausst.-Kat. Theodor Schütz 1830-1900, Grafenau/Haigerloch/Tübingen 1984; Bruckmann 1997-1998 3, S. 254-256


Letzte Aktualisierung: 08.02.2017


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Einträgen hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum