Steffeck, Carl Constantin


1818 - 1890

Name: Steffeck, Carl Constantin
Nationalität: D
Lebensdaten: 1818 - 1890
Geburtsort: Berlin, Deutschland, 4.4.1818
Todesort: Königsberg, Deutschland, 11.7.1890
Beruf: Maler/in


Schon frühzeitig Schüler der Berliner Akademie, studierte Steffeck ab 1837 bei Franz Krüger und Karl Begas d. Ä. und 1839-1840 in Paris bei Paul Delaroche, wo er auch von Horace Vernet beeinflusst wurde. Nach einem Italienaufenthalt ließ er sich 1842 in Berlin nieder. Dort wurde er 1859 zum Akademieprofessor ernannt. 1880 erfolgte der Ruf als Direktor an die Kunstakademie in Königsberg.
Steffeck begründete seinen Ruhm 1848 mit einem monumentalen Historienbild für den Preußenkönig: "Albrecht Achill im Städtekrieg". Seine eigentliche Begabung lag jedoch im Kabinettstück, in seinen Bildnissen und zahlreichen kleinformatigen Pferde- und Hundegemälden. Vor allem als Tiermaler führte er die Tradition seines Lehrers Franz Krüger fort.

Thieme-Becker 31 (1931), S. 533-534


Letzte Aktualisierung: 08.02.2017


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Einträgen hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum