Herzseele, Pieter van


1780 - 1825

Name: Herzseele, Pieter van
Lebensdaten: 1780 - 1825


Pieter van Herzeele (1780-1825), Sohn des Jan Jaob van Herzeele und der Rachel Haganaeus, stammte aus einem rheinischen Adelsgeschlecht, welches in die Niederlande übergesiedelt war, aber die Verbindung mit Deutschland aufrechterhielt. 1810-1812 war er königlich-westphälischer Oberforstmeister der Inspektion Marburg, ab 1813 der Inspektion Göttingen. 1817 war er in Leipzig, später in Brüssel ansässig, wo er auch starb. Seine erste Frau, Dorothea Klenze, war 1809 in Marburg verstorben. Um 1810 hatte er in zweiter Ehe Dorothee Reiche geheiratet (vgl. AZ 10).


Letzte Aktualisierung: 05.09.2019


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Einträgen hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum