(ohne Abbildung)


Madonna mit dem Jesusknaben und Johannes


Inventar Nr.: SM 1.1.128
Bezeichnung: Madonna mit dem Jesusknaben und Johannes
Künstler / Hersteller: Moritz Daniel Oppenheim (1800 - 1882), Künstler
Datierung: um 1830
Objektgruppe: Bilder / Ölgemälde
Geogr. Bezug:
Material / Technik: Öl auf Leinwand, mit Keilrahmen
Maße: 67,6 x 55 cm (Objektmaß)


Katalogtext:
Hüftbild, Madonna mit dem Kopf im Profil nach rechts blickend. Bekleidet in rotem Gewand mit goldenen Mäanderrändern. Im Haaransatz braune zurückgekämmte Haare, bedeckt von einem Schleier und 3-fach gefaltetem goldverziertem Kopftuch. Auf dem mit blauem Umhang bedecktem Schoß den nackten Jesusknaben im Arm haltend. Kopf und Blick des Knaben wendet sich nach rechts dem etwas größeren, braunlockigen Johannes zu, der hinter ihm im Fellgewand steht. Komposition vor dunklem Wandhintergrund, rechts im Drittel vertikale Wandöffnung mit idealisiertem Ausblick auf den blauen Himmel.
Bemerkung: Interpretation im Stil der Nazarener nach einer Vorlage der Madonna della Tenda (mit dem Vorhang) von Raffael ( Raffaello Santi) in der alten Pinakothek München. Darstellung jedoch ohne Heiligenscheine, dem Vorhang und dem Kreuz des Johannes.
Im Inv. Verz. der Bilder von 1894, Nr. 67 im Titel bez. ''Madonna mit zwei Kindern''
Inv. überarbeitet Dräger 6.02.2001



Literatur:
  • Mirjam Wenzel, Sabine Kößling, Fritz Backhaus: Jüdisches Frankfurt. Von der Aufklärung bis zur Gegenwart. München 2020.


Letzte Aktualisierung: 15.12.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum