Selbstbildnis mit Schlapphut



Selbstbildnis mit Schlapphut


Inventar Nr.: AZ 2478
Bezeichnung: Selbstbildnis mit Schlapphut
Künstler / Hersteller: Louis Kolitz (1845 - 1914), Maler/in
Dargestellt: Louis Kolitz (1845 - 1914), Dargestellt
Datierung: um 1870
Objektgruppe: Gemälde
Geogr. Bezug:
Material / Technik: Öl auf Leinwand
Maße: 42,5 x 32 cm (Bildmaß)
Leihgeber: Stadt Kassel, Städtische Kunstsammlungen
Beschriftungen: verso auf dem Keilrahmen: mein Onkel Louis Kolitz Selbstporträt gemalt um 1880
verso auf dem Keilrahmen:Stempel: Geprüft RPA Revisor


Katalogtext:
Das Schulterstück zeigt in engem Ausschnitt den etwa 25jährigen Kolitz in Dreiviertelansicht nach rechts vor hellem graubraunen Hintergrund. Das Licht streift links Wange, Mundpartie und Hemdkragen. Die breite Krempe des Hutes beschattet die bebrillten Augen.
Im Motiv der verschatteten Augen greift Kolitz auf eine mit Rembrandts Selbstbildnissen ansetzende Darstellungstradition zurück. In der pointierten Gegenüberstellung von Licht- und Schattenzonen klingt zugleich eines der „Leitthemen“ seiner künftigen Malerei an. Vgl. als ein weiteres Selbstporträt die Zeichnung „Selbstbildnis“ (1886).
(A. Linnebach 1990)



Literatur:
  • Louis Kolitz (1845-1914). Kassel 1957, Kat.Nr. 20.
  • Kramm, Walter: Tre Paesisti Tedeschi in Italia. Drei deutsche Landschaftsmaler in Italien. Martin Rohden (1778 Kassel - Rom 1868), Louis Kolitz (1845 Tilsit - Berlin 1914), Paul Baum (1859 Meissen - San Gimignano 1932). Kassel 1963, S. o.S.
  • Nowotny, Karl-Heinz: Louis Kolitz (1845-1914). Maler und Direktor der Kasseler Kunstakademie. Kassel 1964, S. 142f.
  • Künstler in Hessen seit 1750. Teil I von Wilhelm Böttner bis Fritz Winter, Ausstellungshefte der Städtischen Kunstsammlungen Kassel. Kassel 1965, Kat.Nr. 110.
  • Andrea Linnebach (bearb.): Louis Kolitz. 1845-1914. Staatliche Kunstsammlungen Kassel. Kassel 1990, S. 29, Kat.Nr. 1.
  • Heraeus, Stefanie; Tipton, Susanne: Künstlerbildnisse. Porträts von Tischbein bis Beuys. Malerei, Graphik und Skulptur aus eigenen Beständen. Kassel 1996, S. 62, Kat.Nr. 56.
  • Gerkens, Dorothee u. a. [Bearb.]; Bungarten, Gisela [Hrsg.]: Die Kunst zu sammeln. Die Städtische Kunstsammlung in Kassel. 2018.


Letzte Aktualisierung: 21.06.2022


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum