Helene Kolitz



Helene Kolitz


Inventar Nr.: AZ 2511
Bezeichnung: Helene Kolitz
Künstler / Hersteller: Louis Kolitz (1845 - 1914), Maler/in
Dargestellt: Helene Kolitz (1876 - 1953), Dargestellt
Datierung: um 1879
Objektgruppe: Gemälde
Geogr. Bezug:
Material / Technik: Öl auf Leinwand
Maße: 32 x 24 cm (Bildmaß)
Leihgeber: Stadt Kassel, Städtische Kunstsammlungen
Beschriftungen: Signatur: bez. o.r.: L. Kolitz


Katalogtext:
Brustbild der etwa dreijährigen Tochter Helene in engem Bildausschnitt; Blick über die nackte linke Schulter hinweg zum Betrachter. Um den Hals trägt die Kleine eine doppelt gelegte Korallenkette – vielleicht, wie der der älteren Tradition des Kinderbildnisses (z. B. Familienbild, flämisch um 1620, Braunschweig, Herzog Anton Ulrich-Museum, Inv.Nr. 218) als Glückssymbol zu verstehen.
(A. Linnebach 1990)



Literatur:
  • Gedächtnisausstellung Prof. Dr. Louis Kolitz 1845-1914. München 1920, Kat.Nr. 50.
  • Andrea Linnebach (bearb.): Louis Kolitz. 1845-1914. Staatliche Kunstsammlungen Kassel. Kassel 1990, Kat.Nr. 7.
  • Schunter-Kleemann, Susanne: Cohnitz und Company. Lebenswege einer rheinischen Kaufmannsfamilie (1750 - 1950). Bremen 2014, Abbildung S. 98.


Letzte Aktualisierung: 21.06.2022



© Hessen Kassel Heritage 2024
Datenschutzhinweis | Impressum