(ohne Abbildung)


Hof des Heidelberger Schlosses


Inventar Nr.: AZ 2932
Bezeichnung: Hof des Heidelberger Schlosses
Künstler / Hersteller: Louis Kolitz (1845 - 1914)
Datierung: 1870
Objektgruppe: Gemälde
Geogr. Bezug: Heidelberg, Schloß
Material / Technik: Leinwand auf Pappe
Maße: 34 x 46,6 cm (Bildmaß)
Leihgeber: Stadt Kassel, Städtische Kunstsammlungen
Beschriftungen: Signatur: bez. u.r.: Heidelberg 1870 L. K.
verso Stempel: ZOLLAMT HAUPTGÜTERBAHNHOF KASSEL; INVOERRECHTEN EN ACCIJNZEN POST EERBEEK; NACHLASS PROF. LOUIS KOLITZ 562
"474"; eingekreiste "56"


Katalogtext:
Die Ansicht des Heidelberger Schlosses zeigt in sommerlich-sonntäglicher Stimmung den Ludwigsbau und das anschließende alte Wirtschaftsgebäude mit Freitreppe und Rampe. Rechts in der diagonal nach vorn verlaufenden Schattenzone stehen die Säulen der Brunnenhalle. In die Schattenzone eingebunden sind auch die drei Staffagefiguren im Vordergrund, ein Paar und ein Mädchen. Abgerückt von der Gruppe, im Mittelgrund bei der Rampe, ist ein kleines Kind zu erkennen.
Bei stärkeren koloristischen Tendenzen, wie sie sicherlich den Einfluss Oswald Achenbachs zeigen, hat das Licht zugleich statt lediglich akzentuierender nun eine deutlich gliedernde Funktion erhalten.



Literatur:
Ausst.-Hefte Kassel 5/1957, Nr. 15; Nowotny, S. 229; Ausst.-Hefte Kassel 12/1965, Nr. 120.


Letzte Aktualisierung: 15.12.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum