(ohne Abbildung)


Blick ins Kasseler Königstor


Inventar Nr.: AZ 2461
Bezeichnung: Blick ins Kasseler Königstor
Künstler / Hersteller: Louis Kolitz (1845 - 1914)
Datierung: um 1890
Objektgruppe: Gemälde
Geogr. Bezug: Kassel, Königstor
Material / Technik: Papier auf Pappe
Maße: 40 x 57 cm (Bildmaß)
Leihgeber: Stadt Kassel, Städtische Kunstsammlungen
Beschriftungen: verso Klebeetikett: KUNSTHANDLUNG BROCKSTEDT ALTONA BILDER - RAHMEN KUNSTGEWERBE SPIEGEL


Katalogtext:
Die Straßenszene mit zahlreicher kleinfiguriger Personenstaffage gibt den Blick ins Kasseler Königstor vom Garde-du-Corps-Platz aus. Um die senkrechte Mittelachse des Bildes wird die Ansicht in eine Licht- und Schattenzone geteilt. Der in Grautönen gehaltenen Schattenseite rechts steht in der linken Bildhälfte eine sonnendurchflutete Baum- und Häuserreihe gegenüber. Auf einem der Häusergiebel verdichtet sich das Weiß-Gelb des Sonnenlichts pastos zu fast körperhafter Präsenz, ein malerischer Effekt, der in Kolitz' Landschaften und Stadtansichten der neunziger Jahre und folgende immer wieder zu beobachten ist.
Vermittelt über die Stadtlandschaften der französischen Impressionisten, ihrem "paysage des grandes villes" (Baudelaire) entdeckt Kolitz die Bildwürdigkeit der modernen (Groß-)Stadt. Ansichten von Kassel, von Berlin und von italienischen Städten werden zu einem bevorzugten Motiv seiner Malerei. Bezeichnend für sein Bekenntnis zur Moderne nicht nur in der malerischen Bildlösung, sondern auch im Sujet ist, dass Kolitz nicht die verwinkelte Kasseler Altstadt zum Bildgegenstand wählt, sondern die breit angelegten Straßenzüge der gründerzeitlichen Stadterweiterungen.
Vgl. "Das regennasse Königstor in Kassel bei Sonnenuntergang" (1895/1900).



Literatur:
Ausst.-Hefte Kassel 5/1957, Nr. 26; Nowotny, S. 241 f; Ausst.-Hefte Kassel 12/1965, Nr. 174.


Letzte Aktualisierung: 05.05.2021


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum