Radlerin in der Karlsaue, Kassel



Radlerin in der Karlsaue, Kassel


Inventar Nr.: AZ 4105
Bezeichnung: Radlerin in der Karlsaue, Kassel
Künstler / Hersteller: Louis Kolitz (1845 - 1914)
Datierung: um 1890/1900
Objektgruppe: Gemälde
Geogr. Bezug: Kassel, Karlsaue
Material / Technik: Papier auf Hartfaser
Maße: 28,5 x 21,5 cm (Bildmaß)
Leihgeber: Stadt Kassel, Städtische Kunstsammlungen
Beschriftungen: verso: Schwedes Nachlass 469


Katalogtext:
Das schattige Dunkel der Parklandschaft mit hohen Bäumen und dichtem Buschwerk wird lediglich in einer kleinen Ecke rechts oben durch einfallendes Sonnenlicht aufgebrochen. Die Radlerin in Seitenansicht ist genau auf der senkrechten Mittelachse des Bildes platziert. Links von ihr steht ein Spaziergänger am Wegrand.
Auch in dieser kleinen Studie erweist sich Kolitz - wie in seinen Stadtlandschaften - als "Maler des modernen Lebens": im für die Malerei ungewöhnlichen Sujet der jungen Frau auf dem modernen Fahrrad (in nahsichtigerer Perspektive gibt Kolitz dieses Motiv auch in einem Gemälde in Privatbesitz wieder, vgl. Ausst.-Hefte Kassel 5/1957, Nr. 29).



Literatur:
Ausst.-Hefte Kassel 5/1957, Nr. 27 (falsche Maßangabe); Nowotny, S. 187; Ausst.-Hefte Kassel 12/1965, Nr. 143 (falsche Maßangabe); Herzog 1972, Abb. 19 (Angaben verwechselt mit dem Bild 'Am Rande der Kasseler Karlsaue', Linnebach 1990, Kat.Nr. 124).


Letzte Aktualisierung: 15.12.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum