|<<   <<<<   3 / 10   >>>>   >>|

Blick auf Capri



Blick auf Capri


Inventar Nr.: 1875/1365
Bezeichnung: Blick auf Capri
Künstler / Hersteller: August Bromeis (1813 - 1881)
Datierung: um 1845
Objektgruppe: Gemälde
Geogr. Bezug: Italien, Capri
Material / Technik: Leinwand
Maße: 79,3 x 130,5 cm (Bildmaß)
Beschriftungen: Signatur: bez. u.r.: A.Bromeis
verso auf dem Keilrahmen: BK 1304; 16413 II (beides rote Kreide)
verso auf dem Keilrahmen Klebezettel: A. Bromeis in Cassel. Motiv aus der Villa Serfala bei Sorrent auf...-?-...die Insel Capri
verso auf dem Rahmen Klebezettel: Gustav Knauer, Berlin 3721 Kunst-Abteilung


Katalogtext:
Im Vordergrund rechts rasten im Halbschatten einiger Olivenbäume zwei Italienerinnen neben einem beladenen Maulesel. Über dem Pinienhain im Mittelgrund schaut man auf das Meer und die Insel Capri. Den Lichtreflexen und der malerischen Behandlung stilistisch verwandt ist eine Studie von 1846 in der Landesgalerie Hannover (Kat. Hannover 1973, Kat.-Nr. 92).
Eine Capri-Ansicht von August Bromeis war 1875 im Kasseler-Kunstverein (Kunst-Chronik 10, 1875, Sp. 830) und 1881 auf der historischen Kunstausstellung in Frankfurt/Main (Boetticher I/1, S. 137, Nr. 23) ausgestellt. Allerdings ist jedoch noch nicht sicher, ob es sich jeweils um das vorliegende Gemälde handelte.



Literatur:
  • Vogel, Hans: Neuerwerbungen der Kasseler Gemäldegalerie 1950-1960. Marburg 1961, S. 27.
  • Oehler, Lisa: Neuerwerbungen in der Amtszeit von Hans Vogel (1945-1961), für die staatlichen Kunstsammlungen in Kassel. In: Kunst in Hessen und am Mittelrhein (1962), S, S. 61.
  • Herzog. Erich: Kurhessische Maler 1800-1850. Kassel 1967, S. Vorw.
  • Herzog, Erich: Die Gemäldegalerie der Staatlichen Kunstsammlungen Kassel. Geschichte der Galerie von Georg Gronau und Erich Herzog. Hanau 1969, S. 77, Kat.Nr. XXVI.


Letzte Aktualisierung: 07.09.2021


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum