Landschaft mit Kähnen



Landschaft mit Kähnen


Inventar Nr.: 1875/1540
Bezeichnung: Landschaft mit Kähnen
Künstler / Hersteller: Charles-François Daubigny (1817 - 1878)
Datierung: um 1850
Objektgruppe: Gemälde
Geogr. Bezug:
Material / Technik: Leinwand
Maße: 34,2 x 60 cm (Bildmaß)
Beschriftungen: Signatur: bez. u.l.: Daubigny. 72.
verso auf dem Keilrahmen: 387; 168
verso auf dem Kelrahmen: Charles Francois Daubigny, Paris 1817 - 1878 Paris. Landschaft mit Kähnen. Links unten bez. F. Daubigny 72. Leinw. 34/60 cm. Abgeb. Versteigerungskatal. Hugo Helbing, 24. Juni 1936, Frankfurt. a. M. Aus Schweizer t. (Gallener Museumsbesitz.) Reinhardt; MODERNE GALERIE THANNHAUSER MÜNCHEN, THEATINERSTR: 7 Nr. 4879
verso auf dem Keilrahmen Klebeetikett: 168
verso auf dem Keilrahmen: 2 Schweizer Zollstempel
verso auf dem Rahmen Klebeetikett: 91 (?) 387
verso auf dem Rahmen: 1 Schweizer Zollstempel


Katalogtext:
Ein abgetakeltes Segelboot und zwei Ruderboote liegen im Ufersand eines schmalen Flusses. Auf der gegenüberliegenden Uferseite führt in der Bildmitte ein Weg den Hang hinauf. Die ruhige, menschenleere Szene erscheint in diffusem Licht ohne direkten Sonnenschein bei grau bedecktem Himmel.
Das Bild muss wegen der dichten, die Einzelformen kaum verbindenden Malerei in den 40er oder frühen 50er Jahren entstanden sein. Die Komposition des bildparallel geführten Flusses mit dem dahinter aufsteigendem Ufer ist mit der der Gemälde Nr. 3, 18, 25 und 27 bei Fidell-Beaufort/Bailly-Herzberg (M. Fidell-Beaufort/J. Bailly-Herzberg, Daubigny, Paris 1975) vergleichbar. In der Detaildurchbildung stehen dem Kasseler Gemälde die Nrn. 18, 21, und 27 nahe, die um 1850/52 entstanden sind. Die Signatur mit der Jahreszahl 72 ist offenbar eine späte Gefälligkeitsbestätigung, denn mit dem flüssig verschmolzenen Malstil Daubignys der 70er Jahre besteht kein Zusammenhang.
Die Zuschreibung einer zweiten Landschaftsdarstellung an Daubigny (Inv.-Nr. AZ 235), ist äußerst zweifelhaft.




Letzte Aktualisierung: 15.12.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum