|<<   <<<<   6 / 50   >>>>   >>|

Porträt Johann Bernhard von der Embde



Porträt Johann Bernhard von der Embde


Inventar Nr.: AZ 1139
Bezeichnung: Porträt Johann Bernhard von der Embde
Künstler / Hersteller: August von der Embde (1780 - 1862), Maler/in
Dargestellt: Johann Bernhard von der Embde (1748 - 1829), Dargestellt
Datierung: um 1818
Objektgruppe: Gemälde
Geogr. Bezug:
Material / Technik: Holz
Maße: 19,9 x 15,4 cm (Bildmaß)
Leihgeber: Stadt Kassel, Städtische Kunstsammlungen
Beschriftungen: bez. verso Klebezettel: Schreiner Bernhard von der Embde, geb. zu Böminghausen ... gest. zu Cassel 1928, gemalt zu Cassel von seinem Sohn August von der Embde im Jahre ...
verso Stempel: Städt. Kunstbesitz Kassel Inventar Nr.1139


Katalogtext:
Brustbild mit Barett in braunem Rock mit grünem Kragen, hellbrauner Weste und weißem Hemd.
Der Schreiner Joh. Bernhard v. d. Embde (1748-1829) war der Vater des Malers. Ein größeres Porträt des Vaters, ebenfalls von der Hand Embdes, befindet sich in Familienbesitz. Das für dieses Gemälde bei Ganßauge angegebene Entstehungsjahr 1806 beruht offenbar auf falscher Identifizierung der Jahreszahl.



Literatur:
G. Ganßauge, August von der Embde (1780-1862)/Maler, in: Lebensbilder 6 (1958), S. 70.


Letzte Aktualisierung: 18.03.2021


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum