Porträt Johann Christian Ruhl



Porträt Johann Christian Ruhl


Inventar Nr.: LM 1940/487
Bezeichnung: Porträt Johann Christian Ruhl
Künstler / Hersteller: August von der Embde (1780 - 1862), Maler/in
Dargestellt: Johann Christian Ruhl (1764 - 1842), Dargestellt
Datierung: 1818
Objektgruppe: Gemälde
Geogr. Bezug:
Material / Technik: Leinwand
Maße: 53 x 43 cm (Bildmaß)
Beschriftungen: Signatur: bez .r.M.: Aug:Embden f 1818
verso: 94 (eingekreist)


Katalogtext:
Brustbild vor braungrauem Hintergrund in olivgrünem, übergeworfenem Mantel, weißer Halsbinde und braunvioletter Hauskappe mit Goldlitze. Joh. Christian Ruhl (1764-1842) war der bedeutendste Bildhauer des Klassizismus in Kassel. Seit 1791 als Lehrer an der Kasseler Akademie tätig, wurde er 1806 zum Professor ernannt. Ruhl arbeitete für Landgraf Wilhelm IX. von Hessen-Kassel und König Jérôme, bei dem er sogar Hofbildhauer war und deshalb nach 1814 beim zurückgekehrten Kurfürsten Wilhelm I. in Ungnade fiel.
Ruhl war der Lehrer des Bildhauers Christian Daniel Rauch und Vater zweier bedeutender Kasseler Künstler, des Malers und Akademiedirektors Ludwig Sigismund Ruhl und des Architekten Julius Eugen Ruhl.
Dieses Porträt fügt sich in Format und Typus - Brustbild in leichter Drehung vor unbestimmtem Hintergrund - in eine Reihe von Gemälden Kasseler Persönlichkeiten ein, die 1818/19 entstanden, darunter die des Bildhauers Werner Henschel und des Architekten Johann Conrad Bromeis (beide in Privatbesitz).



Literatur:
  • Heraeus, Stefanie; Tipton, Susanne: Künstlerbildnisse. Porträts von Tischbein bis Beuys. Malerei, Graphik und Skulptur aus eigenen Beständen. Kassel 1996, S. 48, Kat.Nr. 28.


Letzte Aktualisierung: 15.12.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum