Kind und Mädchen in einem weinumrankten Fenster, Studie



Kind und Mädchen in einem weinumrankten Fenster, Studie


Inventar Nr.: LM 1936/12 h
Bezeichnung: Kind und Mädchen in einem weinumrankten Fenster, Studie
Künstler / Hersteller: August von der Embde (1780 - 1862)
Datierung: um 1840
Objektgruppe: Gemälde
Geogr. Bezug:
Material / Technik: Karton
Maße: 13,1 x 10 cm (Bildmaß)


Katalogtext:
Ölstudie zu einer von Embdes zahlreichen Kompositionen mit Figuren, die aus laub- oder blütenumrankten Fenstern blicken oder von Blumenranken gerahmt sind (vgl. AZ 2282, AZ 2287, AZ 2266 und sein Gemälde "Der Frühling", 1839, Auktionskatalog Lempertz, Köln 1966, Nr. 487, S. 33, Kat.-Nr. 237, Titelbild). Eine nahezu identische, auf Zinkblech gemalte Variante, datiert 1845, befindet sich im Kunstmuseum Düsseldorf (Inv.-Nr. 4560).
Das Motiv war in der deutschen Biedermeiermalerei beliebt und seit den 20er, vor allem aber in dern 40er Jahren häufig verwandt worden. (J. A. Schmoll gen. Eisenwerth, Fensterbilder - Motivketten in der europäischen Malerei, in: Beiträge zur Motivkunde des 19. Jahrhunderts, Studien zur Kunst des 19. Jahrhunderts Bd. 6, München 1970, S. 13-166). Ein frühes Beispiel ist Ferdinand Georg Waldmüllers Bildnis der vierjährigen Komtesse E. in weinlaubumranktem Fenster, datiert 1821 (Sammlumg Georg Schäfer Schweinfurt Inv.-Nr. 2999). Die Grenzen zwischen idyllischer oder allegorischer Genreszene und genrehaftem Porträt sind fließend.



Literatur:
Boetticher I/1, S, 265, Nr. 7; G. Ganßauge, August von der Embde (1780-1862)/Maler, in: Lebensbilder 6 (1958), S. 68.


Letzte Aktualisierung: 15.12.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum