Bauernmädchen in Hinterländer Tracht



Bauernmädchen in Hinterländer Tracht


Inventar Nr.: AZ 685
Bezeichnung: Bauernmädchen in Hinterländer Tracht
Künstler / Hersteller: Heinrich Giebel (1865 - 1951)
Datierung: um 1905
Objektgruppe: Gemälde
Geogr. Bezug:
Material / Technik: Leinwand
Maße: 44 x 39 cm (Bildmaß)
Leihgeber: Stadt Kassel, Städtische Kunstsammlungen
Beschriftungen: Signatur: bez.u.r.: Heinr. Giebel.
verso auf dem Keilrahmen Klebezettel: 61
verso auf dem Keilrahmen Stempel: Städt. Kunstbesitz Kassel Inventar Nr. 685; ERZIEHUNGSBERATUNG der Nordhessischen Vereinigung für Erziehungshilfe KASSEL Eugen RichterStraße 3


Katalogtext:
Halbfigur eines Bauernmädchens in schmuckvoller Hinterländer Tracht (Kreis Biedenkopf) mit lockerem, breitem Pinsel und warmer, toniger Farbigkeit gemalt.



Literatur:
  • Gerkens, Dorothee u. a. [Bearb.]; Bungarten, Gisela [Hrsg.]: Die Kunst zu sammeln. Die Städtische Kunstsammlung in Kassel. 2018, Kat.Nr. 26.


Letzte Aktualisierung: 15.12.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum