|<<   <<<<   4 / 9   >>>>   >>|

Porträt eines jungen Herren



Porträt eines jungen Herren


Inventar Nr.: AZ 1077
Bezeichnung: Porträt eines jungen Herren
Künstler / Hersteller: Carl Glinzer (1802 - 1878), Maler/in
Dargestellt: unbekannt, Dargestellt, Vermutet
Datierung: 1823
Objektgruppe: Gemälde
Geogr. Bezug:
Material / Technik: Öl auf Leinwand
Maße: 92,8 x 73 cm (Bildmaß)
Leihgeber: Stadt Kassel, Städtische Kunstsammlungen
Beschriftungen: Signatur: bez. u.l.: CG (monogrammiert) 1823


Katalogtext:
Halbfigur eines unbekannten Herrn in schwarzem Rock, grauer Hose, silbergrauer Weste und weißem Hemd mit Halsbinde. Seine Rechte ist auf einen Tisch gestützt, auf dem allerlei Schreibutensilien zusammengestellt sind. Seine Linke hält einen Brief. Zwischen seinen Händen fallen zwei verbundene Petschaften, die wohl an seiner Taille befestigt sind, als offenbar bedeutende Attribute unmittelbar ins Auge. Durch den silbergrauen, geöffneten Vorhang hinter ihm blickt man rechts zwischen Bäumen auf den Kasseler Bergpark mit Schloss Wilhelmshöhe, den Kaskaden und dem Herkules.
Während seines Aufenthaltes in München war Glinzer offenbar mit der Bildniskunst Joseph Stielers und Wilhelm v. Kobells in Berührung gekommen, deren Einflüsse sich in diesem Porträt widerspiegeln (vgl. U. v. Hase, Joseph Stieler 1781-1858. Sein Leben und sein Werk. Kritisches Verzeichnis der Werke, München 1971; S. Wichmann, Wilhelm von Kobell, München 1970, Nr. 916 u. 1028).



Literatur:
  • Von den Erwerbungen der letzten Jahre. Kassel 1955, Kat.Nr. 225.
  • Künstler in Hessen seit 1750. Teil I von Wilhelm Böttner bis Fritz Winter, Ausstellungshefte der Städtischen Kunstsammlungen Kassel. Kassel 1965, Kat.Nr. 55.


Letzte Aktualisierung: 15.09.2021


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum