Porträt Christine Wilhelmine Gräfin von Waldeck-Bergheim



Porträt Christine Wilhelmine Gräfin von Waldeck-Bergheim


Inventar Nr.: 1875/1560
Bezeichnung: Porträt Christine Wilhelmine Gräfin von Waldeck-Bergheim
Künstler / Hersteller: Friedrich Maul (tätig zwischen 1809 und 1850), Maler/in
Dargestellt: Gräfin Christine Wilhelmine zu Waldeck-Bergheim (1756 - 1826), Dargestellt
Datierung: um 1820
Objektgruppe: Gemälde
Geogr. Bezug:
Material / Technik: Leinwand
Maße: 93 x 76 cm (ovaler Spiegel) (Bildmaß)
Beschriftungen: verso Klebezettel: Christine wilhelmine Gräfin zu Ienburg-Büdingen geb: den 24ten Juni 1756. vermählt den 5ten Maerz 1772. mit Josias Wilhelm Leopold Grafen Waldeck und Pyrmont geb: den 16ten October 1733. Wittwer den 4ten Juni 1788. Gestorben den 13ten November 1826. in Bergheim.


Katalogtext:
Brustbild nahezu en face in schwarzem Kleid, mit weißer, dreifach gestufter Halskrause und einer unter dem Kinn mit einer Schleife gebundenen Haube.
Zu einem früheren Porträt der Gräfin und zur Person siehe 1875/1559.



Literatur:
Friedrich Wilhelm Maul. Ein Porträtist des Biedermeier in Waldeck, (Museumshefte Waldeck-Frankenberg 19), bearb. von Birgit Kümmel/Stephanie Hahn/Ingeborg Moldenhauer, Museum Bad Arolsen, Korbach 1999, Kat.-Nr. 111


Letzte Aktualisierung: 15.12.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum