Tirolermädchen mit schlafendem Buben



Tirolermädchen mit schlafendem Buben


Inventar Nr.: 1875/1253
Bezeichnung: Tirolermädchen mit schlafendem Buben
Künstler / Hersteller: Carl Christian Nahl (1818 - 1878)
Datierung: 1841
Objektgruppe: Gemälde
Geogr. Bezug:
Material / Technik: Leinwand
Maße: 92 x 80,2 cm (Bildmaß)
Beschriftungen: Signatur: bez. u.M.: Carl Nahl. 1841.
verso auf dem Keillrahmen: Carl Nahl. p: H. Cassel.
verso auf dem Keilrrhamen Klebezettel: E.B. CROCKER ART GALLERY 216 O.Street Sacramento, California 95841 CHARLES CHRISTIAN NAHL Artist of the Gold Rush July 10 to August 21, 1976;
verso auf dem Keilrahmen Stempel: Geprüft RPA Revisor; Der Oberbürgermeister der Stadt Kassel
verso auf dem Rahmen Klebezettel: THE OAKLAND MUSEUM Art Department 1000 Oak Street Oakland, California 94607 1976 Charles Christian Nahl: Artist of teh Gold Rush


Katalogtext:
Ein Tirolermädchen in Tracht mit Hut und Kiepe hat sich nahe einer Wegbiegung auf einer Rasenböschung niedergelassen. Der blond gelockte Junge neben ihr ist eingeschlafen. Ihnen zu Füßen steht ein Früchtekorb mit Brot und Flasche, daneben liegt eine Waage. Die Genauigkeit in der Wiedergabe der Details zeigt Nahls handwerkliche Meisterschaft. Das Schlaglicht auf der Figurengruppe, welches im Hintergrund diffuser wird und verflacht, gilt als charakteristisch für seine bühnenhaft arrangierten Gemälde der 40er Jahre.



Literatur:
Ausst.-Kat. Kassel 1935, Kat.-Nr. 177; Ausst.-Kat. Charles Christian Nahl. Artist of the Gold Rush 1818-1878, E. B. Crocker Art Gallery, Sacramento 1976, S. 18, Abb., Kat.-Nr. 4; Kaiser 1976, S. 24, Abb. 20


Letzte Aktualisierung: 15.12.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum