Mazeppa III



Mazeppa III


Inventar Nr.: AZ 96
Bezeichnung: Mazeppa III
Künstler / Hersteller: Wilhelm Nahl (1803 - 1880)
Datierung: 1835
Objektgruppe: Gemälde
Geogr. Bezug:
Material / Technik: Leinwand
Maße: 39,4 x 52,9 cm (Bildmaß)
Leihgeber: Stadt Kassel, Städtische Kunstsammlungen
Beschriftungen: Signatur: bez. u.M.: Wilhelm Nahl inv. Cassel 1835
verso auf dem Keilrahmen: No. 65; 2; II; 54.
verso auf dem Keilrahmen Stempel: Städt. Kunstbesitz Kassel Inventar Nr. 96
verso auf dem Rahmen: 2; II; 54.


Katalogtext:
Mazeppa wird nach seinem Sturz mit dem Pferd in einer Waldgegend von Landsleuten gefunden, die ihn von seinen Fesseln befreien.
Eine aquarellierte Zeichnung, datiert 12. August 1830, die eine andere Komposition zur Befreiung Mazeppas zeigt, befindet sich in einem Skizzenbuch Wilhelm Nahls (Landesbibliothek und Murhardsche Bibliothek, Kassel, Ms. hass. 2° 658/18). Zum Thema vgl. AZ 94.



Literatur:
Katalog einer Sammlung von Original-Gemälden älterer und neuerer Meister aus der Hinterlassenschaft des in Cassel verstorbenen Herrn Johann Wilhelm Nahl (Auktionshaus Lepke, Berlin), Kassel 1881, S. 44, Nr. 152; Boetticher II/1, S. 124, Nr. 3; Ahnert II, Nr. 217


Letzte Aktualisierung: 15.12.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum