Knabenporträt



Knabenporträt


Inventar Nr.: AZ 255
Bezeichnung: Knabenporträt
Künstler / Hersteller: Johann Eduard Ihlée (1812 - 1885)
Datierung: um 1840
Objektgruppe: Gemälde
Geogr. Bezug:
Material / Technik: Leinwand
Maße: 64,5 x 53,5 cm (Bildmaß)
Leihgeber: Stadt Kassel, Städtische Kunstsammlungen
Beschriftungen: verso auf dem Keilrahmen: 255
verso auf dem Keilrahmen Klebezettel: Besitzerin: Frau Ihlée Prinzenstr. 7 Cassel Ko -?-; 447
verso auf dem Keilrahmen Stempel: Städt. Kunstbesitz Kassel Inventar Nr. 255; Geprüft RPA Revisor
verso auf dem Rahmen Klebezettel: 81; 187


Katalogtext:
Halbfigur eines blondgelockten Knaben, der in blauem Gewand, die rechte Hand in die Hüfte gestützt, umgeben von Sträuchern vor blauem Himmel steht. Im Hintergrund ist die alte Brücke über die Fulda in Kassel zu sehen. Es handelt sich vermutlich um ein Jugendbildnis von Rudolf Ihlée (1883-1967), ein Großneffe Johann Eduard Ihlées. Rudolph Ihlée war ein Maler, der in Frankreich tätig war.



Literatur:
Gronau 1915, o. S., Abb.; Herzog 1967, o. S., Farbtafel; Kaiser 1976, S. 25, Abb. 22; Börsch-Supan 1988, S. 312, Abb. 66; Wiegand 1994, Abb. S. 119; Ausst.-Kat. Kassel 1999, Farbtafel S. 297; Ausst.-Kat. Moskau 2003/2004, Kat.-Nr. 12, Farbtafel S. 93


Letzte Aktualisierung: 15.12.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum