Jäger bei der Entenjagd (Rohde zugeschrieben)



Jäger bei der Entenjagd (Rohde zugeschrieben)


Inventar Nr.: 1875/1351
Bezeichnung: Jäger bei der Entenjagd (Rohde zugeschrieben)
Künstler / Hersteller: Carl Gustav Adolph Rohde (1806 - 1873), Zuschreibung
Datierung: um 1825
Objektgruppe: Gemälde
Geogr. Bezug:
Material / Technik: Leinwand
Maße: 51,4 x 71,4 cm (Bildmaß)
Beschriftungen: verso auf dem Keilrahmen Klebezettel: JUST...(Rest abgerissen)
verso auf dem Keilrahmen Stempel: Rahmenfirma


Katalogtext:
Im Vordergrund legt ein Jäger, von zwei Hunden begleitet, auf zwei Enten an, von denen eine getroffen zu Boden fällt. Sein Jagdrevier liegt in der Aue nahe der Fulda; im Hintergrund erkennt man die breit gezogene Silhouette der Stadt Kassel, am linken Bildrand den Herkules oberhalb des Habichtswaldes.




Letzte Aktualisierung: 15.12.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum