Gosausee mit Dachsteinmassiv



Gosausee mit Dachsteinmassiv


Inventar Nr.: AZ 1271
Bezeichnung: Gosausee mit Dachsteinmassiv
Künstler / Hersteller: Eduard d. Ä. Schleich (1812 - 1874)
Datierung: um 1862
Objektgruppe: Gemälde
Geogr. Bezug: Bayern
Material / Technik: Papier auf Leinwand
Maße: 31,5 x 47 cm (Bildmaß)
Leihgeber: Stadt Kassel, Städtische Kunstsammlungen
Beschriftungen: Signatur: bez.u.r.: E. S.


Katalogtext:
In der ruhigen Oberfläche des Sees spiegeln sich die umstehenden Berge. Der Lichtreflex des weißen Gletschers im Hintergrund ist im Wasser mit breiten, pastosen Pinselstrichen festgehalten. Die Graphische Sammlung München besitzte eine Bleistiftzeichnung Schleichs, datiert 1847 (Inv.-Nr. 1918.310), die das Motiv allerdings von einem bedeutend höheren Standpunkt aus zeigt. Seit den 1820er Jahren gehört das Dachsteinmassiv zu den beliebtesten Alpenmotiven.



Literatur:
  • Gerkens, Dorothee u. a. [Bearb.]; Bungarten, Gisela [Hrsg.]: Die Kunst zu sammeln. Die Städtische Kunstsammlung in Kassel. 2018, Kat.Nr. 64.


Letzte Aktualisierung: 15.12.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum