Der neugierige Alte



Der neugierige Alte


Inventar Nr.: LM 1938/372
Bezeichnung: Der neugierige Alte
Künstler / Hersteller: Johann Georg Sömmer (1811 - 1864), Maler/in
Dargestellt: unbekannt, Dargestellt
Datierung: um 1833
Objektgruppe: Gemälde
Geogr. Bezug: Hessen
Material / Technik: Öl auf Leinwand
Maße: 75 x 61,8 cm (Bildmaß)
Beschriftungen: Signatur: verso: (Studie Kinderkopf)


Katalogtext:
Das Bild des neugierigen alten Mannes, der durch den geöffneten Flügel eines Butzenscheibenfensters blickt, entstand um 1830 in Anlehnung an das Gemälde Samuel van Hoogstratens, datiert 1653, im Kunsthistorischen Museum in Wien (Inv.-Nr. 378). Möglicherweise orientierte sich Sömmer auch an späteren Varianten der Wiener Malerei des 18. und frühen 19. Jh. Von Ferdinand Georg Waldmüller ist aus den 20er Jahren eine Zeichnung nach Hoogstraten mit dem Motiv "Alte Frau am Fenster" überliefert, vgl. A. Roessler/G. Pisko (Hg.), Ferdinand Georg Waldmüller, Wien o. J. (1907), Bd. 1, Tafel 7.



Literatur:
  • Vom Rokoko zur Romantik. Kassel 1946, Kat.Nr. 86.
  • Helm, R.: Georg Sömmer. Ein Porträtmaler der Biedermeierzeit. In: Das Kunstwerk 4 (1950), S. 28-30, Abbildung S. 29.
  • Heinz, Marianne [bearb.]: Bestandskatalog Gemälde des 19. Jahrhunderts. Museumslandschaft Hessen Kassel. München 2006, S. 252, Kat.Nr. 704.


Letzte Aktualisierung: 21.04.2023



© Hessen Kassel Heritage 2024
Datenschutzhinweis | Impressum