Damenporträt (Fräulein v. Halberstadt ?)



Damenporträt (Fräulein v. Halberstadt ?)


Inventar Nr.: AZ 4573
Bezeichnung: Damenporträt (Fräulein v. Halberstadt ?)
Künstler / Hersteller: unbekannt
Datierung: um 1835
Objektgruppe: Gemälde
Geogr. Bezug: Deutschland
Material / Technik: Leinwand
Maße: 102 x 83 cm (Bildmaß)
Leihgeber: Stadt Kassel, Städtische Kunstsammlungen
Beschriftungen: ./.


Katalogtext:
Halbfigur einer Dame en face in einem weißen, dekolletierten Kleid mit Puffärmeln, reich bestickten Manschetten und einem Gürtel. Sie trägt eine doppelreihige Perlenkette mit einem Kreuz um den Hals, Ohrschmuck und zahlreiche Ringe an beiden Händen. Ebenso aufwendig ist ihre prächtige Lockenfrisur. Sie sitzt auf einer Bank in einer Waldgegend. Im Hintergrund ist die Silhouette der Stadt Kassel zu erkennen, am Horizont am rechten Bildrand der Herkules.
Vermutlich handelt es sich um Wilhelmine Halberstadt (1778-1841), Lehrerin und Schriftstellerin in Kassel, die von ihren Zeitgenossen geschätzt und wegen ihrer Schönheit gerühmt wurde.



Literatur:
  • Frauenbüro beim Landkreis Waldeck-Frankenberg [Hrsg.]: Starke Frauen im Landkreis Waldeck-Frankenberg. Korbach 2019, S. 10/11.


Letzte Aktualisierung: 18.01.2021


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum