Malerei 19. Jh. >> Übersicht




Hummel, Johann Erdmann
Kassel 11.9.1769 - 26.8.1852 Berlin

Biographie

Pan und Psyche
Material: Leinwand auf Sperrholz
Maße: 40,5 x 34,6 cm
Datierung: 1790 - 1800
Provenienz: erworben 1959 von Gerda Hummel, Braunschweig
Inv.-Nr.: 1875/1383


Das Motiv stammt aus Apuleius' Erzählung "Amor und Psyche". Der Hirtengott Pan tröstet Psyche, die von ihrem Geliebten Amor verlassen worden war, als sie eines Nachts versucht hatte, ihn gegen sein Geheiß anzusehen. Vor einer Felswand an einem Fluss sitzt Pan, die Flöte in der Rechten haltend, und spricht mit erhobener linken Hand zu der vor ihm stehenden Psyche. Sie, eine große blonde Gestalt mit kleinen dunklen Flügeln, trägt einen weißen Chiton, der die linke Brust entblößt. Mit einem violetten Tuch trocknet sie ihre Tränen.
Die Datierung ergibt sich aus dem Vergleich mit Werken aus Hummels früher klassizistischer Phase, wie z.B. dem Gemälde "Philemon und Baucis", datiert 1795 (vgl. außerdem 1875/1387).

G. Hummel, Der Maler Johann Erdmann Hummel. Leben und Werk, Leipzig 1954, S. 13; Oehler 1961/1962, S. 62.

<<_zurück     3/12   weiter_>>


[Literatur] [Benutzerhinweis] [Datenschutz] [Impressum]