|<<   <<<<   26 / 50   >>>>   >>|

Porträt Caroline von der Embde



Porträt Caroline von der Embde


Inventar Nr.: AZ 35 b
Bezeichnung: Porträt Caroline von der Embde
Künstler / Hersteller: August von der Embde (1780 - 1862), Maler/in
Dargestellt: Caroline von der Embde (1812 - 1867), Dargestellt
Datierung: 1818
Objektgruppe: Gemälde
Geogr. Bezug:
Material / Technik: Öl auf Leinwand
Maße: 33,5 x 28,3 cm (Bildmaß)
Leihgeber: Stadt Kassel, Städtische Kunstsammlungen
Beschriftungen: verso auf dem Keilrahmen Klebezettel: Caroline von der Embde gemalt von ihrem Vater August von der Embde 1818
verso auf dem Keilrahmen Stempel: 33
verso auf dem Rahmen Stempel: Städt. Kunstbesitz Kassel Inventar Nr. 73


Katalogtext:
Brustbild in rotem Kleid mit blondem offenem, in der Mitte gescheiteltem Haar. Auffällig ist die Ähnlichkeit mit dem Kinderporträt der Gräfin Louise Bose, datiert 1820 (vgl. AZ 37). Caroline v.d. Embde (1812-1867), Schülerin ihres Vaters, war eine angesehene Malerin.
Mit den Bildnissen seiner Töchter Mathilde (AZ 35 a), Emilie (AZ 35 c) und Jenny (AZ 35 d) gehört dieses Porträt zu einer Gruppe annähernd gleichgroßer Kinderporträts, die Embdes Töchter jeweils im Alter zwischen fünf und sechs Jahren zeigen.




Letzte Aktualisierung: 23.09.2021


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum