|<<   <<<<   21 / 54   >>>>   >>|



(ohne Abbildung)


Der Kavallerist Wilhelm Stöhr als Invalide


Inventar Nr.: LM 1918/478
Bezeichnung: Der Kavallerist Wilhelm Stöhr als Invalide
Künstler / Hersteller: unbekannt, Maler/in
Dargestellt: Wilhelm Stöhr (1721 - 1827), Dargestellt
Datierung: um 1820
Objektgruppe: Gemälde
Geogr. Bezug: Hessen, Kassel
Material / Technik: Holz
Maße: 36 x 24,5 cm (Bildmaß)
Beschriftungen: Signatur: ./.


Katalogtext:
Ganzfiguriges Porträt en face eines alten, weißhaarigen Mannes auf einer Steinbank vor einem dicken Baumstamm ausruhend. Er stützt sich mit beiden Händen auf einen Stock und hält dabei in seiner Linken eine Kappe. Bekleidet ist er mit einem gelben Mantel, der mit einer gestreiften Bordüre gesäumt ist. Im Hintergrund links sind einzelne Häuser eines Dorfes in hügeliger Landschaft zu erkennen.
Es handelt sich um den Kavalleristen Wilhelm Stöhr (1721-1827), der auch während des Siebenjährigen Krieges im Dienst des hessischen Prinzen Wilhelm stand und dort große Anerkennung fand.
Angaben zu Person des Dargestellten sind der ausführlichen Beschreibung auf einer nahezu identischen Porträtlithographie des Invaliden Stöhr zu entnehmen, die, wie auf dem Blatt vermerkt, Professor Teichmüller 1824 wohl nach dem Gemälde auf Stein zeichnete.



Literatur:
Thieme-Becker 32 (1938), S. 506


Letzte Aktualisierung: 15.12.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum