|<<   <<<<   17 / 50   >>>>   >>|

Gretchen und Marthe Schwerdtlein an der Tür, Studie



Gretchen und Marthe Schwerdtlein an der Tür, Studie


Inventar Nr.: AZ 2285
Bezeichnung: Gretchen und Marthe Schwerdtlein an der Tür, Studie
Künstler / Hersteller: August von der Embde (1780 - 1862)
Datierung: um 1838
Objektgruppe: Gemälde
Geogr. Bezug:
Material / Technik: Pappe
Maße: 26,6 x 20,3 cm (Bildmaß)
Leihgeber: Stadt Kassel, Städtische Kunstsammlungen
Beschriftungen: Signatur: ./.


Katalogtext:
Gretchen in historischem, ockerfarbigem Kostüm mit weißen Puffärmeln und roter, reich bestickter Haube verlässt gesenkten Hauptes und mit nachdenklichem Blick das Haus der Marthe Schwerdtlein, die hinter der von Baumzweigen umrankten halbhohen Tür steht und eindringlich zu ihr spricht. In der linken Hand hält Gretchen einen Maiglöckchenstrauß und einen Rosenkranz.
Die Graphische Sammlung bewahrt eine quadrierte Vorzeichnung zu Kopf und Büste der Marthe und eine großformatige Figurenstudie der Gretchenfigur (Inv.-Nrn. AZ 2740, AZ 3101). Zu einer weiteren Szene aus Goethes "Faust" vgl. Lfd. Nr. 1827.




Letzte Aktualisierung: 30.07.2021


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum